Schlacht am Wolchow 1942

Im Mai 1942 gehen die Roten Truppen südlich von Wolchow auf die dünnen deutschen Linien vor. Das Ziel liegt darin die Rollbahn Tosno – Lyban bei Tregubovo zu überschreiten und die blauen Verbände vom Nachschub anzuschneiden. Dadurch kämen die Roten in die Vorhand zur Befreiung der eingeschlossenen Stadt Leningrad.

Gleichzeitg starten die Blauen Truppen einen Versuch zum Entsatz von Demjansk , um dies als Ausgangstellung zum Angriff auf auf die Linie Staraja Russa – Rhzev zu nutzen. Hierdurch könnte die Frontlinie um hunderte Kilometer verkürzt werden.Gleichzeitig werden starrke Panzerverbände in dem gebildeten Kessel abgeschnitten. Die dadurch frei gewordenen Blauen Kräfte können zur Sommeroffensive gegen Stalingrad und die Befreiung der Halbinsel Kertsch genutzt werden.

Operation Crusader

Operation Crusader

Im November 1941 treten die Briten über den Halfaya Pass zum Sturm auf die Stellungen des Deutschen Afrika Korps an. Das Ziel des Vorstoßes ist die eingeksselte Stadt Tobruk, die mit ihrem Tiefseehafen große Bedeutung für die Versorgung einer Armee darstellt.

Neben dem Angriff durch die Wüste, führen die britischen Verbände neueTruppen über den Seeweg heran und verstärken laufend ihre Spitzen.

Um dem eigenen Vorstoss wieder Schwung zu verleihen, muss das Korps bis zum 14. Januar 42 aushalten, bevor es mit neuen Truppen versorgt werden kann.

 

Im Forum findet Ihr weitere Informationen und die Möglichkeit dabei zu sein.

 

Leningrad 1941

 

Vormarsch auf Leningrad

Nachdem die Rote Armee Ende Juli aus dem Baltikum gedrängt wurde, stößt die 18. Armee über Tallin an den finnischen Meerbusen vor. Aus der Position am finnischen Meerbusen beginnt der Vorstoß auf Leningrad am 14. August. Die 4. und 16. Armee stossen derweil von Sueden kommend  auf Krasnovardeisk vor, mit dem Ziel eine Vereinigung der Armeegruppe herbei zuführen und Leningrad bei Schlüsselburg abzuschneiden.

Die Aufgabe der Luftwaffe ist auch in dieser Kampagne, das Sichern der Vormarsch Routen. Neben den typischen Verdächtigen, die Bodentruppen das Leben schwer machen treten nun auch Kampf – und Schlachtschiffe auf die Gefechtsbühne. Für Bomberpiloten stellen zahlreiche Industrieziele wertvolle Möglichkeiten dar.

In dieser Kampagne testen wir das erste Mal ein neues Punktesystem.

Genaue Details zur Zielbestimmung und dem Kampagnenverlauf findet ihr im Forum

… im Baltikum

38tNach einiger Zeit nimmt der DCG Feldzug wieder Fahrt auf. Seit dieser Woche läuft die erste Karte auf dem östlichen Schauplatz. Der reguläre Termin ist Montag ab 20 Uhr.

 

die letzte Kampagne des Feldzuges 1.0

alp1Während im Hintergrund die Planungen zum DCG Feldzug 2.0 laufen und mit dem Einsatz der Legion Condor im spanischen Bürgerkrieg beginnen wird, läuft bereits die letzte Kampagne im aktuellen Feldzug, den wir vsl nach fast 40 Monaten zum 4. Januar 2016 beenden werden.

Wir beflogen einige Karten in den vergagenen Jahren und wechselten von Coop zu Moving Dogfight ,zurück zum Coop Modus um letztlich wieder im MDS zu bleiben. Frankreich 1940, das Baltikum und Leningrad 1941, Malta, Tobruk, Murmansk, Rhzev und Stalingrad 1942, gefolgt vom Unternehmen Zitadelle, Tunesien und Sizilien ,sowie Norwegen im Jahre 1943.Die Krim, Bessarabien, Falaise und Ungarn wurde 1944 beflogen, zuletzt weilten wir in den Ardennen und den Alpen 1945.

europeIn der Regel dauerte eine Kampagen zwischen 30 und 60 Missionen, pro Abend wurden zwischen 2 und 5 Missionen geflogen Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken. Viele sind mit uns geflogen, einige sind wieder gegangen, eine Vielzahl ist jedoch geblieben und bildet den Stamm unseres wöchentlichen Engagements.

alp2Weiterhin ist jeder neue Pilot willkommen, der siene Maschine starten und landen kann und die aktuelle Version von Il2 1946 mit HSFX 7.0.3 und unser angepasstes Modpack installiert hat.

Die erste Kontaktaufnahme stellt weiterhin unser Forum dar.

 

 

5 Jahre DCG Feldzug

grab0141Seit virtuellen 5 und echten 3 Jahren fliegen wir den ersten DCG Feldzug. Nun bricht das letzte virtuelle Kriegsjahr 1945 an und die deutschen Truppen stehen vor Bastogne. Dennoch erzielt die allierte Luftwaffe ausreichend Erfolge im Hinterland um die Zuführung neuer Verbände zu behindern.

Mit letztem Schwung soll versucht werden die Namur zu nehmen. Bastogne ist die letzte große Verteidigungsstellung vor der belgischen Ebene, grab0136laufende Bombenangriffe auf die Garnisonsstadt bringen jedoch nur mittleren Erfolg, weiterhin fallen die alliierten Jäger schnell über die deutschen Angreifer her.

Ob die Wehtmacht in der Lage sein wird mit den heiligen 3 Königen in Narmur einzufallen ist fraglich.

…die Wacht am Rhein beginnt…

Der Feldzug am Balaton musste endlich verloren gegeben werden. Die erdrückende Macht der grab0113Roten konnte nicht  gestoppt werden. Nachdem die Flugfelder Tapolca im Westen und Vesprem im Osten durch Zangenbewegungen umgangen wurden, stand der Rote vor der Ortschaft Mor und Papa. Beide Ortschaften stellten wichtige Schlüsselstellungen im Heranführen deutscher Verbände aus dem Norden dar.

grab0112Damit ist der letzte Kampf dieses Feldzuges an der Ostfront geschlagen. Bereits heute wurden die Einheiten an die Westfront zur „Wacht am Rhein“ verlegt. Hier gilt es die deutschen Truppen, in der Aufgabe, die Ortschaft Narmur a. d. Maas einzunehmen, zu unterstützen.

 

Einzelheiten zur neuen Kampagne könnt Ihr dem Forum entnehmen. Drei Einsätze wurden bereits heute erfolgreich geschlagen und die ersten Tigerspitzen der deutschen Verbände stehen südlich der Ortschaft Malmedy nahe St. Vith in den Ardennen.

grab0117Dennoch macht sich die erdrückende Übermacht der feindichen Air Force bereits jetzt bemerkbar.

Das Ziel Narmur mus bis zum 10. Januar 1945 eingenommen werden!

Schlüssel Veszprem

Das Flugfeld Veszprem scheint sich als Schlüsselposition heraus zu kristalisieren. Bislang konnten die Angriffe hier abgeschlagen werden, und das Flugfeld bleibt weiterhin unter blauer Flagge. Sollte den Einheiten der Widerstand hier weiterhin glücken ist ein Teilerfolg bis zum 1.Januar 45 sicher möglich.

In den kommenden Wochen wird es ein Update zu unserem bestehenden Modpaket geben, das dann die Schlachtfelder für den folgenden Feldzug abdeckt. Sowohl neue Karten als auch Erweiterungen zu Flugzeugen und Effekten wird es geben.

Kommenden Montag muss der Termin aufgrund der Wiesn weichen. Dennoch wird sich eine Gruppe finden, die am Montag fliegt, mehr hierzu im Forum.